Am Donnerstag, 27. Mai rückten wir zu einer Wasserversorgung in Rudmanns aus.

Ein Schwimmteich sollte mittels Wasser aus dem unterirdischen Löschwasserbehälter gefüllt werden. Aufgrund der größeren Wassermenge entschieden wir uns dazu, nicht die kleine Schmutzwasserpumpe aus unserem LFA-B zu benutzen, sondern die große UWP aus  unseren KHD Anhänger. Nach herablassen der Pumpe in den Löschwasserbehälter, legen der Schlauchleitung sowie herstellen einer Stromversorgung, konnte der Pumpvorgang gestartet werden.

Im Anschluss wurden die benutzen Schläuche zum Trockenen im Schlauchturm aufgehängt und das Feuerwehrauto mit neuen Schläuchen bestückt, um die Einsatzbereitschaft wiederherzustellen.

Um 21:20 waren alle Arbeiten beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.