Zur Funkübung des Bereiches 2 lud diesmal die Freiwillige Feuerwehr Großglobnitz ein. Die Feuerwehren der Unterabschnitte Stift Zwettl, Friedersbach und Großglobnitz übten den Funkverkehr ebenso, wie den Schriftverkehr in der Einsatzleitung. 

So machten sich auch Mitglieder unserer Feuerwehr mit dem MTF auf den Weg nach Großglobnitz. Vor Ort wurden wir durch die Übungsleitung eingewiesen und nach einem 3G-Nachweis gefragt. Nach kurzer Zeit meldete sich die Übungsleitung per Funk und schon konnte wir mit den ersten Aufgaben starten. Per Funk mussten die Feuerwehren in taktischer Reihenfolge der Übungsleitung eine Einsatzsofortmeldung abgeben, Lotsendienste übernehmen, Fragen zum Funkgerät beantworten, Lagemeldungen abgeben und den Schriftverkehr führen. 

Im Anschluss gab es eine Übungsnachbesprechung im Gasthaus Widhalm.