Am 8. November 2021 sind zahlreiche Feuerwehren, darunter auch die FF Rudmanns, kurz nach Mittag, zu einem B3 Industriebrand gerufen worden. Nach kurzer Zeit rückten wir mit unserem LFA-B, MTF und KAT-Anhänger zum Einsatzort nach Oberwaltenreith aus, wo bereits eine Lagerhalle in Vollbrand stand. Die Alarmstufe wurde von der Landeswarnzentrale inzwischen auf die höchste Alarmstufe (B4) hochgestuft.

Vor Ort wurde sofort eine Erkundung durchgeführt und mit dem Aufbau der Löschwasserversorgung begonnen. Das Löschwasser wurde aus dem am anderen Ende des Betriebes angelegten Löschwasserteich mittels TS angesaugt. Währenddessen rüsteten sich Mitglieder aus unserer Feuerwehr mit schwerem Atemschutz aus, um bei den Löscharbeiten zu unterstützen. Ein Innenangriff war nicht mehr möglich.

Die Löscharbeiten dauerten von Montagmittag bis Dienstag abends an. 

Am Dienstag, den 9. 11. konnten wir wieder in das Feuerwehrhaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen. 

Vielen Dank an alle Blaulicht-Organisationen, für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit!

Fotos: (C) Rudmanns