Am Donnerstag, 10. Juni 2021 sind wir zu einem Wohnhausbrand B3 nach Zwettl gerufen worden. Vor Ort konnte die FF-Zwettl nur einen Kleinbrand, in einer Niesche, des Gangbereichs feststellen. Der Brand wurde rasch durch die FF-Zwettl, mittels schweren Atemschutzes und HD-Rohr, gelöscht. Daher war kein weiteres Eingreifen durch unsere Feuerwehr erforderlich und wir konnten wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.


Fotos: FF-Zwettl