Sehr kurz und knapp fiel aufgrund der derzeitigen Situation der Bericht des Kommandanten aus. Franz Gruber gab über die letzten 20 Jahre der Feuerwehr Rudmanns einen Rückblick:
Tätigkeiten: In dieser Zeit wurden mehrere Fahrzeuge angeschafft, das Frühschoppen wurde eingeführt, zwei große Feuerwehrfeste organisiert und das neue Feuerwehrhaus wurde realisiert.
Mannschaft: Der aktuelle Mannschaftsstand der FF Rudmanns beläuft sich auf 51 Personen, davon sind 41 Aktive und 10 Reservisten. Besonders erfreulich sei, dass im vorherigen Jahr drei Jugendliche der Feuerwehr beigetreten sind.

Einsätze, Fortbildung, Sonstiges: Im vergangenen Jahr wurden wir zu 13 Einsätze gerufen. Außerdem wurden mehrere Übungen und Fortbildungen absolviert. Insgesamt waren es
166 Tätigkeiten mit 1681 geleisteten Stunden. Unsere Kameraden nahmen bei zehn Begräbnissen teil.

Der Fokus war letztes Jahr auf das neue Feuerwehrhaus gerichtet. Hier wurden Fliesen verlegt, Wasser-, Elektro und Heizung installiert, Stiegen und Innentüren montiert,
WC-Anlagen errichtet, Spinde neu gestrichen und aufgebaut und die Akustikdecke im Veranstaltungsraum gestaltet.
Folgende Personen haben für die Realisierung des Feuerwehrhauses hervorragendes geleistet und wurden vom Kommandanten Franz Gruber vor den Vorhang geholt:
Manuel Fida (Planung und Anfertigung der die Holztreppe ins Dachgeschoss),
Sebastian Hagmann und Stefan Grünstäudl (Installation eines Einsatzmonitors in der Fahrzeughalle, Gestaltung einer neuen Website sowie neuer Internetauftritt)

Bernhard Hahn und Philipp Heiler (alle Elektroinstallationen)
Walter Hausleitner, Philipp Siegl und Franz Thaler (Verfliesung der gesamten Innenräume)

Ein besonderer Dank gilt auch der Stadtgemeinde Zwettl sowie Ortsvorsteherin Gabi Simlinger und der Ortsbevölkerung für die gute Zusammenarbeit und die großartige Unterstützung!

Nach dem Bericht wurde die Neuwahl des Kommandos – unter der Aufsicht von Stadtrat
Ing. Gerald Gaishofer – durchgeführt. Kommandant Franz Gruber kandidierte nicht mehr bei der Neuwahl.
Franz Thaler wurde einstimmig zum neuen Kommandanten und Martin Kirchner zu seinem Stellvertreter gewählt. Die Position des Leiters der Verwaltung wird für eine weitere Periode von Walter Hausleitner ausgeübt.

Franz Thaler freute sich über das Vertrauen, das ihm ausgesprochen wurde und bedankte sich bei seinen Kameraden sowie dem ehemaligen Kommandanten Franz Gruber. Dieser wurde für seine 20-jährige Tätigkeit im Feuerwehrkommando Rudmanns zum Ehrenkommandanten ernannt, Franz Thaler stellte sich mit einem Präsent ein.
Weitere Ernennungen/Beförderungen:  Phillipp Siegl (Fahrmeister), Stefan Grünstäudl (Öffentlichkeitsarbeit) und Philipp Heiler (Zeugmeister)