Wie bereits beim letzten Baustellenupdate berichtet wurde, wurden dankenswerterweise von der Firma Eschelmüller Holz GmbH Begrenzungssteine angeliefert und der Feuerwehr gratis zu Verfügung gestellt. 

Heute wurden die Steine mithilfe des Teleskopladers, der Familie Hofmann, platziert und ausgerichtet. Die Steine sollen in erster Linie als Begrenzung dienen, aber auch vor allem vorne im Bereich der steilen Böschung, als Sicherung.

Vielen Dank an die Firma Eschelmüller und der Familie Hofmann! 

Kategorien: FF-Haus-NEU