Coronavirus Wie kann man sich schützen?

Wie auch bei anderen infektiösen Erkrankungen (z.B. Influenza), kann durch gesteigerte und sorgfältige Händehygiene das Ansteckungsrisiko verringert werden. Beim Niesen und Husten sollten Mund und Nase mit einem Taschentuch bedeckt werden um eine Weiterverbreitung zu verhindern. Mehr Details finden Sie unter: https://www.noe.gv.at/noe/Gesundheitsvorsorge-Forschung/Neuartiges_Coronavirus.html

Scheunen- od. Schuppenbrand (B3)

Fl.NÖ: (B3) für Rudmanns,3910 Zwettl,Gradnitztalweg 3, Info:AS-Träger werden benötigt um 277.02/01:47 Um 01:46 wurde die Feuerwehr Rudmanns zur Verstärkung mit Atemschutzgeräten angefordert. Die bereits anwesenden Feuerwehren (Zwettl-Stadt, Gradnitz, Moidrams, Oberstrahlbach, Stift Zwettl und ATEM Jahrings) hatten den Brand bereits unter Weiterlesen…

FF-Haus nimmt Form an

Die Feuerwehr Rudmanns baut ihr neues Haus langsam, dafür finanziell abgesichert. Über 4.500 Stunden wurden von Feuerwehrmitgliedern und weiteren freiwilligen Helfern bisher bei Neubau des Feuerwehrhauses in Rudmanns geleistet – und das unentgeltlich. Gestartet worden war mit dem Bau im Weiterlesen…

Schlauchturm

Am Schlauchturm wurde heute die Verglasung montiert. Nach den Vorbereitungsarbeiten und mit Unterstützung der Firma Glasbau-Ertl wurden die Glaselemente am Boden fertig gestellt. Heute konnten wir mit Hilfe (Kran) der Fa.Georg Fessl GmbH ( http://www.fessl.at ) die Elemente am Schlauchturm montieren. Dank gilt auch dem Lagerhaus Zwettl für Weiterlesen…